Bühne frei…

für Till Eulenspiegel

Das sparten- und generationenübergreifende, musisch-pädagogische „Gesamtkunstwerk“-Projekt im Braunschweiger Land

Kulturschaffende, Musiker und Pädagogen aus der Region, die Braunschweigische Musikgesellschaft, das Till Eulenspiegel-Museum in Schöppenstedt, regionale Stiftungen und weitere Kooperationspartner entwickelten das spartenübergreifende, musisch-pädagogische „Gesamtkunstwerk“-Projekt BÜHNE FREI…für Till Eulenspiegel.

 

Mehrere Musikspiele (Musicals) mit unterschiedlichen Handlungen rund um Till Eulenspiegel wurden ab 2015 und werden in den nächsten Jahren im gesamten Braunschweiger Land durch Schulen und Kulturinstitutionen vielfach „produziert“ und aufgeführt.
Jede Fassung wird inhaltlich und im Schwierigkeitsgrad den Schulformen, Altersstufen und Möglichkeiten der sich beteiligenden Schulen und Kulturinstitutionen optimal angepasst. So werden etwa die Partituren für die mitwirkenden Schulchöre, Schulorchester, Ensembles, Bands passgenau arrangiert, so dass auf ganz unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen gemeinsam musiziert werden kann. Dieses Konzept gewährleistet eine ideale Motivation: Niemand wird überfordert (kein Stress!) und niemand wird unterfordert (keine Langeweile!).

 

Einer der erfreulichsten Aspekte des Projektes ist die nachhaltige Wirkung und die Stärkung der musisch-kulturellen Praxis. So konnten seit dem Projektstart an einigen Schulen bereits erfolgreiche „Revitalisierungen“ und Neugründungen von Schulorchestern, Bands, Chören und Theatergruppen realisiert werden.

Ein umfangreiches Netzwerk regionaler Unterstützer, Experten und Förderpartner (Stiftungen, Sponsoren, Mäzene) steht den sich am Projekt beteiligenden Schulen und Institutionen mit Rat und Tat sowie finanzieller Unterstützung zur Seite.

Ausführliche Informationen erhalten alle an einer Beteiligung und Mitwirkung interessierten Schulen und Institutionen durch die Braunschweigische Musikgesellschaft e.V.

musisch-pädagogisches Projekt in Braunschweig