Herzlich Willkommen auf der Website der Braunschweigischen Musikgesellschaft. Wir bieten Ihnen engagierte und hochkarätige Kulturarbeit – seit 1948 und immer frisch.

Wunsch-Konzert

Festkonzert zum Jubiläum „70 Jahre Braunschweigische Musikgesellschaft“ mit Wunschmusik der Jubilare, der Mitwirkenden und des Publikums.

Werke von Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart, Johannes Brahms und George Bizet sowie Populäre Hits und Highlights der Filmmusik.

Mitwirkende: Schul- und Jugendorchester „Franzsche Vielharmonie“, Solisten und Erzähler
d
Eintritt Frei!

Aula TU Braunschweig - 17.00 Uhr

So., 28. Oktober 2018

Junge Virtuosen

2. Jubiläumskonzert zum 70-jährigen Bestehen der Braunschweigischen Musikgesellschaft

Mitwirkende: SAPHIR Deutsch-Polnisches Bläserquintett

Seweryn Zapłatyński, Flöte (Nationalphilharmonie Warschau); Eike Schäfer, Oboe (Philharmonisches Orchester Gorzów); Piotr Ptak, Klarinette; Piotr Kowalski, Horn (Philharmonisches Orchester Posen); Piotr Kamiński, Fagott (Sinfonia Varsovia)

SAPHIR-web
Braunschweigisches Landesmuseum - 17.00 Uhr

So, 4. November 2018

Nikolaus-Konzert

Musik und Texte zum Advent in der stimmungsvollen Atmosphäre der romanischen St. Nikolai-Kirche in Braunschweig-Melverode

Mitwirkende: Ensemble Cantisona

Susanna Pütters, Sopran und Rezitation; Günther Westenberger, Flöte; Annika Lieber, Flöte; Joanna Liberadzka, Harfe; Christian Bussmann, Violoncello
d
d
d

St. Nikolai-Kirche - 19.30 Uhr

Mi., 6. Dezember 2018

Bühne frei –
für Till Eulenspiegel

Das sparten- und generationenübergreifende,
musisch-pädagogische „Gesamtkunstwerk“-Projekt
im Braunschweiger Land

mehr…

musisch-pädagogisches Projekt in Braunschweig

Die Braunschweigische Musikgesellschaft

Die Braunschweigische Musikgesellschaft – gegründet 1948 – initiierte, organisierte und präsentierte im Laufe ihrer wechselvollen Geschichte ein vielfältiges Angebot aus fast allen Bereichen des Musiklebens für die kulturinteressierten Menschen in Braunschweig und Umgebung. Kammerkonzerte, Liederabende, Orchesterkonzerte, Chorkonzerte, Cross-Over- Konzerte, Programme mit Weltmusik, Konzerte mit jungen Künstlern, Kultur-Talkrunden, Laienmusizieren und vieles mehr waren und sind ein wesentlicher Bestandteil der regionalen Kulturszene.

Im Rahmen einer zukunftsorientierten Neuausrichtung hat die Braunschweigische Musikgesellschaft beschlossen, sich verstärkt mit innovativen Projekten und Konzepten der Musik- und Kulturvermittlung, der musikalischen Nachwuchsförderung und dem generationenübergreifenden Laien-Musizieren zu widmen. Die Veranstaltung von Konzerten mit interessanten Programmen und Formaten, auch an außergewöhnlichen Orten, bleibt indes auch weiterhin ein Bestandteil des kulturellen Angebotes der Gesellschaft.

Mitgliedschaft: Einzelpersonen, Familien, Firmen, die sich mit den Zielen der Braunschweigischen Musikgesellschaft e.V. identifizieren und deren Projekte aktiv oder fördernd unterstützen möchten, sind als Mitglieder jederzeit herzlich willkommen. Die Braunschweigische Musikgesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt, die Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Braunschweigische Musikgesellschaft e.V.

Vorstand:
Heinz-Peter Kaufmann,
Günther Westenberger,
Alrun Salbert

Bankverbindung:
Volksbank BraWo – BIC: GENODEF1WOB
IBAN: DE75 2699 1066 1820 1680 00

Patenschaften

Die Paten-Ensembles erhalten von der Braunschweigischen Musikgesellschaft e.V. mannigfache Förderung und Unterstützung: finanzielle Unterstützung (für Projekte, Instrumente, Noten etc.), praktische und logistische Hilfeleistungen durch Mitglieder der BMG (z.B. bei der Durchführung von Konzerten und Reisen), Rat und fachliche Unterstützung durch professionelle Musiker (z.B. durch Mitglieder des Staatsorchesters Braunschweig).

Schul- und Jugendorchester der IGS Franzsches Feld Braunschweig

Franzsche Vielharmonie (Schul- und Jugendorchester der IGS Franzsches Feld Braunschweig)

mehr...

Das Schulorchester „Franzsche Vielharmonie“ hat seit der Gründung im Jahr 2013 mit interessanten und erfrischend musikantisch dargebotenen Konzertprogrammen auf sich aufmerksam gemacht. Die Mitwirkenden sind Schülerinnen und Schüler der IGS Franzsches Feld sowie Lehrkräfte, Eltern und weitere befreundete Kinder und Jugendliche aus Braunschweig und Umgebung. Ein Höhepunkt der Entwicklung stellte die Mitwirkung an der Aufführung des Musicals „Jagd auf Till Eulenspiegel“ (im Rahmen des regionalen Schul- und Musiktheaterprojekts „BÜHNE FREI… für Till Eulenspiegel“) im Frühjahr 2016 dar. Auf Wunsch der jugendlichen Musikerinnen und Musiker beinhaltet das neue Programm „Sinfonische Ohrwürmer“ bekannte Orchesterwerke – teils in der Originalfassung, teils in gelungenen Bearbeitungen.

PRO MUSICA (Generationenübergreifendes Orchester und Instrumentalensemble an der Kirche St. Marien in Braunschweig-Querum)

Schul- und Jugendorchester der Comeniusschule Braunschweig

MUSICUS COMENIUS (Schul- und Jugendorchester der Comeniusschule Braunschweig)

mehr...

Die Mitwirkung im Schulorchester MUSICUS COMENIUS ist ab der 1. Klasse, also bereits mit 6 Jahren, möglich. In seiner kurzen Geschichte hat das Orchester mit zwei erfolgreichen Events bei Publikum und Presse Aufmerksamkeit erregt: Im Sommer 2014 bot das Orchester gemeinsam mit dem Chor CANTUS COMENIUS in der Braunschweiger Pauli-Kirche das Konzert „In 80 Takten um die Welt – eine musikalische Reise durch fünf Kontinente“ dar. Im Herbst 2015 wirkte das Orchester beim Musical „Erzähl uns was von Till“ (im Rahmen des regionalen Schul- und Musiktheaterprojekts „BÜHNE FREI… für Till Eulenspiegel“) in der Stadthalle Braunschweig mit. Es folgte ein Gastspiel des Musicals im Mai 2016 in der Till-Eulenspiegel-Halle in Schöppenstedt. Das Programm „Kuckuck, Esel,

Bär & Co.“ beinhaltet populäre und weniger bekannte Tierlieder sowie „tierische“ Instrumentalstücke und zwei amüsante Musik-Hörspiele.

CANTUS COMENIUS

(Schulchor der Comeniusschule Braunschweig

Camerata Musicale Braunschweig (Generationenübergreifendes Orchester und Instrumentalensemble an der Kirche St. Aegidien Braunschweig)

Weitere Laien- und Schul-Ensembles, -Orchester und -Chöre, die an einer Patenschaft interessiert sind, können sich gerne an die Braunschweigische Musikgesellschaft wenden.

musisch-pädagogisches Projekt in Braunschweig

Bühne frei – für Till Eulenspiegel (Das sparten- und generationenübergreifende, musisch-pädagogische „Gesamtkunstwerk“-Projekt im Braunschweiger Land)

mehr...

Kulturschaffende, Musiker und Pädagogen aus der Region, die Braunschweigische Musikgesellschaft, das Till Eulenspiegel- Museum in Schöppenstedt, regionale Stiftungen und weitere Kooperationspartner entwickelten das spartenübergreifende, musisch-pädagogische „Gesamtkunstwerk“-Projekt BÜHNE FREI…für Till Eulenspiegel.

Mehrere Musikspiele (Musicals) mit unterschiedlichen Handlungen rund um Till Eulenspiegel wurden ab 2015 und werden in den nächsten Jahren im gesamten Braunschweiger Land durch Schulen und Kulturinstitutionen vielfach „produziert“ und aufgeführt. Jede Fassung wird inhaltlich und im Schwierigkeitsgrad den Schulformen, Altersstufen und Möglichkeiten der sich beteiligenden Schulen und Kulturinstitutionen optimal angepasst. So werden etwa die Partituren für die mitwirkenden Schulchöre, Schulorchester, Ensembles, Bands passgenau arrangiert, so dass auf ganz unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen gemeinsam musiziert werden kann. Dieses Konzept gewährleistet eine ideale Motivation: Niemand wird überfordert (kein Stress!) und niemand wird unterfordert (keine Langeweile!).

Einer der erfreulichsten Aspekte des Projektes ist die nachhaltige Wirkung und die Stärkung der musisch-kulturellen Praxis. So konnten seit dem Projektstart an einigen Schulen bereits erfolgreiche „Revitalisierungen“ und Neugründungen von Schulorchestern, Bands, Chören und Theatergruppen realisiert werden.

Ein umfangreiches Netzwerk regionaler Unterstützer, Experten und Förderpartner (Stiftungen, Sponsoren, Mäzene) steht den sich am Projekt beteiligenden Schulen und Institutionen mit Rat und Tat sowie finanzieller Unterstützung zur Seite.

Ausführliche Informationen erhalten alle an einer Beteiligung und Mitwirkung interessierten Schulen und Institutionen durch die Braunschweigische Musikgesellschaft e.V.

Fördermitglied werden!

Ihr kleiner Beitrag zur Kultur.

Einzelpersonen, Familien, Firmen, die sich mit den Zielen der Braunschweigischen Musikgesellschaft e.V. identifizieren und deren Projekte aktiv oder fördernd unterstützen möchten, sind als Mitglieder jederzeit herzlich willkommen.

Die Braunschweigische Musikgesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt, die Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Beitrittsformular als PDF hier ausdrucken, ausfüllen und zurücksenden:

(Beitrittsformular als PDF zum ausdrucken)

Oder telefonisch oder per Mail anfordern und per Post zugesendet bekommen:

0531-1208969
0160-94719160
info@braunschweigische-musikgesellschaft.de

Spenden

Die Braunschweigische Musikgesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt, die Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Braunschweigische Musikgesellschaft e.V.

Vorstand:
Heinz-Peter Kaufmann,
Günther Westenberger,
Alrun Salbert

Bankverbindung:
Volksbank BraWo – BIC: GENODEF1WOB
IBAN: DE75 2699 1066 1820 1680 00

Kontakt

Braunschweigische Musikgesellschaft e.V.

Auguststraße 12/13
38100 Braunschweig

0531-1208969
0160-94719160

info@braunschweigische-musikgesellschaft.de

Hinweis: Bei Verwendung dieser Karte verlassen Sie diese Website und unterliegen nicht mehr unseren Datenschutzbestimmungen.

Alle Veranstaltungen werden gefördert vom